Geh wählen!
U18 Wahl

Wenn am 15. März die Kommunalwahlen stattfinden, haben die Kinder und Jugendlichen bereits ihre Stimme abgegeben. Traditionell neun Tage vor der offiziellen Wahl - dieses Jahr somit am 06.03.2020 - können unter 18-jährige wählen.

Die U18-Wahl bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich politisch zu informieren und auszudrücken! Sie funktioniert ähnlich wie die reguläre Wahl - in Wahllokalen mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen. Mitmachen können ausnahmslos alle Minderjährige, die sich in Bayern aufhalten.

U18 fungiert als Sprachrohr, um die Interessen von Kindern und Jugendlichen ins Bewusstsein und in den Vordergrund zu stellen. Politik ist somit kein abstraktes Konstrukt mehr, sondern kann aktiv mitgestaltet werden!

So gehts's

Jede Institution, Initiative oder Einrichtung, die politisch unabhängig und demokratisch gesinnt ist, kann ein Wahllokal einrichten. Die Anmeldung der Wahllokale ist auf der Website des Bayerischen Jugendrings (BJR) möglich!

Zur Dürchführung der U18 Wahl müssen die Wahllokale lediglich mit Wahlurnen, Wahlkabinen und Stiften ausgestattet sein. Zudem müssen die Stimmzettel ausgedruckt und in gewünschter Auflage vervielfältigt werden. Eine Vorlage für die Stimmzettel steht auf der Seite des BJR zum Download zur Verfügung.

Wahllokale

Bei der Wahl der Orte für die U18 Wahl sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wahllokale sind an keine spezifische Örtlichkeit gebunden. Sie können somit in Schulen, Vereinen, Jugendeinrichtungen oder an öffentlichen Plätzen und Freizeitstätten eingerichtet werden.

Wollt Ihr ein eigenes Wahllokal in eurer Gemeinde errichten? Dann meldet euch bitte bei uns! Wir sind bei der Planung und Ausgestaltung gerne behilflich!

 

Zurück